7N9A7088.jpg

Doppelspieltag in der Faustball-Abteilung!


Am vergangenen Sonntag, den 28.11.21, hatten direkt zwei Mannschaften der TV Langen Faustball-Abteilung ihre ersten Spieltage in der Hallensaison 21/22. Dabei traten die Männer zum 1. Spieltag der Bezirksliga in Heppenheim an gegen den ausrichtenden TV Ober-Laudenbach, DJK-SSG Bensheim und SG Wald-Michelbach. Die 1. Frauen hingegen spielten einen Heimspieltag in der Georg-Sehring-Halle und mussten sich gegen TV Vaihingen/Enz und TV Weisel in der 2. Bundesliga West durchsetzen.


Bei den Männern in Heppenheim war der erste Gegner des Tages die DJK-SSG Bensheim. Diese waren in der zurückliegenden Feldsaison nicht angetreten und waren daher ein unbekannter Gegner für den TV Langen. Bensheim, im Spiel zuvor schon aktiv gewesen, erwischte den besseren Start ins Spiel, während Langen noch mit sich zu kämpfen hatten. Zu viele Eigenfehler und Unkonzentriertheit sorgte dafür, dass der erste Satz schnell verloren war. Im zweiten Satz konnte sich Langen steigern und mehr in die Bälle hineinkämpfen, jedoch wurde leider auch der zweite und finale Satz des ersten Spiels mit 11:9 verloren. Dadurch war der schlechte Start in die Hallensaison besiegelt. Doch dieses erste Spiel sollte wie ein Warnschuss für den TV Langen gewesen sein. Das zweite Spiel an dem Tag gegen TV Ober-Laudenbach konnte durch eine gesteigerte Abwehr, druckvolle Aufschläge und clevere Angriffsschläge souverän mit 11:6 und 11:5 für sich entschieden werden. Vor dem letzten Spiel war die Mission klar, den so wichtigen 2. Platz erobern in der Tabelle. Gegen die SG Wald-Michelbach konnte nahtlos an das zweite Spiel angeknüpft werden. Kaum Fehler im gesamten Spiel der Langener Mannschaft sorgte dafür, dass das dritte und letzte Spiel schnell und deutlich in zwei Sätzen gewonnen werden konnte. Dadurch konnten die Spieler den zweiten Platz in der Tabelle sichern, dieser ist von großer Bedeutung, da sich die ersten beiden aus der Tabelle für den Finalspieltag qualifizieren. Am letzten Gruppenspieltag, am 19.12.2021 in Langen, gilt es nun diesen Tabellenplatz zu festigen. Angetreten für den TV Langen sind Thomas Bärtl, Torsten Reuter, Jannis Knatz, Simon Büttner, Kai Lenz und Thilo Popp.


Die Frauen des TV Langen spielten ihr erstes Spiel des Tages gegen den TV Weisel. Dabei lieferten sich die zwei Mannschaften von Beginn an ein Duell auf Augenhöhe. Symbolisch dafür steht der erste Satz, welcher in die Verlängerung ging und der TV Weisel 12:10 für sich entscheiden konnte. Daraufhin wurden die Sätze immer im Wechsel verteilt, bis es 2:2 in Sätzen stand. Im entscheidenden Satz des Spiels konnte sich dann leider der TV Weisel mit 11:7 durchsetzen und gewann somit auch das Spiel mit 3:2 Sätzen, welches somit über die maximale Länge ausgekämpft wurde. Im letzten Spiel des Tages standen die Tabellenersten auf der gegnerischen Seite. Gegen den starken Gegner verloren die 1. Frauen des TV Langen das Spiel in 3:0 Sätzen. Stückweise konnten sie dem Gegner Gegenwehr leisten, doch insgesamt war der TV Vaihingen/Enz leider zu stark für unsere kämpfende Mannschaft. Für unsere Frauen steht der nächste Spieltag schon wieder morgen am Sonntag, den 05.12.21 an, wenn sie in Tiefenthal auf den TV Bretten und TSG Tiefenthal treffen. Angetreten sind für den TV Langen Julia Mack, Petra Hormann, Nicole Reiter, Lisa Stapp, Ann-Kathrin Bärtl, Isabell Lehrian und Janina Antras Bosse.

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen