7N9A7088.jpg

Drei Spiele gegen zwei stark aufspielende Gegner.

Am vergangenen Sonntag spielten unsere 1. Frauen ihren 2. Bundesliga Heimspieltag gegen den Tabellenzweiten vom TV Weisel und die TSG Tiefenthal in der Georg-Sehring Halle. Dabei standen drei Partien an, da ein Nachholspiel gegen die TSG Tiefenthal noch ausgespielt werden musste.


Im ersten Aufeinandertreffen gegen Tiefenthal mussten sich die Langenerinnen im ersten Satz zunächst in das Spiel hineinkämpfen, sodass dieser deutlich an den Gegner abgegeben werden musste. Die Formkurve ab dem 2. Satz ging steil nach oben, es folgten spannende Ballwechsel und umkämpfte Aktionen. Am Ende konnte die TSG Tiefenthal das 1. Spiel nach einem umkämpften zweiten, dritten und vierten Satz mit 3:1 nach Sätzen für sich entscheiden.

Im folgenden Spiel standen die Frauen des TV Langen dem TV Weisel gegenüber, welcher mit Aufstiegsambitionen in die Saison gestartet war, den eigenen Ansprüchen auch an diesem Spieltag entsprechen konnte und das Spiel mit 3:0 Sätzen gewannen.

Im letzten Spiel des Tages hieß der Gegner erneut TSG Tiefenthal. Dieses Nachholspiel begann wie das erste Spiel des Tages aufgehört hatte, mit umkämpften Bällen und einem Spielen auf Augenhöhe. So konnten die zahlreichen Zuschauer*innen, die den geforderten 2G+ Regelungen entsprachen, ein tolles Spiel in der Georg-Sehring Halle beobachten. Am Ende konnten sich die Langenerinnen leider nicht selbst belohnen und mussten sich der TSG geschlagen geben.

Kommenden Sonntag geht es für unsere Frauen zum nächsten Spieltag in der 2. Bundesliga West zum TV Bretten.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen