top of page
7N9A7088.jpg

Versöhnliches Saisonfinale vor heimischer Kulisse – Faustball-Frauen drittplatziert!

In der Faustball-Verbandsliga der Frauen kam es am Samstag, den 27.01.2024 zum letzten Spieltag der Hallensaison 23/24. In Langen trafen sich die Teams der beiden Frauenmannschaften aus Rendel, das Team aus Pfungstadt sowie die Damen des TV Langen. Mithilfe zwei pausierender Spielerinnen des TV Langen wurde die ersatzgeschwächte Mannschaft zusätzlich gestärkt. Somit konnte das Team um Interims-Trainer Jasper Hormann auf verschiedene Kombinationen zurückgreifen und im Spielverlauf entsprechend handeln.


Nach Startschwierigkeiten mit mehreren Eigenfehlern im ersten Spiel gegen Pfungstadt rissen die Langenerinnen das Ruder noch herum und gewannen den Eröffnungssatz mit 11:8. Motiviert für den zweiten und dritten Satz wurde dann der Vorsprung jeweils ausgebaut und Eigenfehler reduziert. Somit gingen diese beiden Sätze (11:4; 11:6) und damit der erste Sieg des Tages verdient an den TV Langen.

Nach kurzer Verschnaufpause ging es gleich im darauffolgenden Spiel für die Langenerinnen gegen die Frauen von Rendel 1.

Dabei ließen sich die Damen vom Erfolg des ersten Spiels antreiben und konnten den ersten Satz deutlich mit 11:5 sichern. Leider brach der Erfolg im zweiten Satz ein.

Durch eine Änderung in der Aufstellung konnten die Damen den Rückstand zwar wieder aufholen, doch reichte dies nicht, um auch diesen Satz (7:11) für sich zu entscheiden.


Im Folgesatz waren die Langener Frauen dann wieder durch ein routiniertes Spiel auch dank der aus der Pause zurückgeholten Spielerinnen in ihrem Element. Durch wenige eigene Fehler und cleveres Spiel auf die Lücken der Gengerinnen holten sie sich den Satz deutlich mit 11:6.


Nun sollte der letzte Satz auch den Sieg an Land holen, doch dies erwies sich als schwierig. Gezeichnet durch ein unruhiges Spiel, Unkonzentriertheiten und Abspracheschwierigkeiten, schien die Luft heraus zu sein. Nach einer Auszeit und einem erneuten Wechsel bissen die Damen die Zähne noch einmal zusammen und holten dann den knappen, aber entscheidenden Satz- und damit auch Spielsieg abermals an den Sterzbach.


Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Spieltag für die Langener Mädels. „Es hat unfassbar viel Spaß gemacht heute den letzten Spieltag – dazu noch ein Heimspieltag – so zu bestreiten. Mit den beiden Rückkehrerinnen haben wir durch und durch eine gelungene Mischung aus Erfahrung und frischen Wind gehabt“ so die Kapitänin Lisa-Maria Stapp.

Die Langener Faustballerinnen belegen mit dem dritten Rang den Platz in der Tabellenmitte und freuen sich, diesen in den kommenden Saisons auszubauen.


Es spielten:

Angriff: Carolin Meckes, Julia Mack, Verena Appel

Abwehr/Zuspiel: Lisa-Maria Stapp (C), Janina Bosse, Nicole Popp, Petra Hormann

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lehrreicher Spieltag für ersatzgeschwächtes Frauen-Team!

Beim ersten Frauen-Spieltag im neuen Jahr starteten wir ersatzgeschwächt mit nur 5 Spielerinnen in die Rückrunde der Verbandsliga, wodurch unser Credo lautete, das Beste aus den Begegnungen herauszuho

留言


bottom of page