top of page
7N9A7088.jpg

Lehrreicher Spieltag für ersatzgeschwächtes Frauen-Team!

Beim ersten Frauen-Spieltag im neuen Jahr starteten wir ersatzgeschwächt mit nur 5 Spielerinnen in die Rückrunde der Verbandsliga, wodurch unser Credo lautete, das Beste aus den Begegnungen herauszuholen. In Rendel trafen wir dann auf die geballte Frauenpower der Gastgeberinnen, die gleich zwei Teams im Ligabetrieb stellen.


Zunächst ging es in der ersten Partie des Tages gegen Rendel 1. Von Beginn an konnten wir ein offenes Spiel gestalten, allerdings blieb der Satzgewinn aus (10:12). Auch der zweite Satz musste leider knapp an die Gastgeberinnen abgegeben werden (10:12). Etwas niedergeschlagen und gezeichnet durch den Doppelspieltag (Bezirksligaspieltag Darmstadt) konnten wir die vorherige Leistung nicht mehr aufrechterhalten, und verloren den letzten Satz deutlich (3:11) gegen Rendel 1.


Eine Spielpause mit improvisiertem Eisbeutel am Arm der Schlagfrau und Stärkung in den Mägen unserer Spielerinnen erweckte unseren Tatendrang dann erneut.


Im folgenden Spiel ging es gegen Rendel 2, wobei wir den ersten Satz durch ein ruhiges Spiel und wenige Eigenfehler deutlich für uns gewinnen konnten (11:6). Mit zunehmendem Druck der Gegnerinnen erschwerte sich unser Spielaufbau und so mussten wir den zweiten Satz mit 7:11 an Rendel 2 abtreten. Im dritten Satz reagierten wir besser auf die Angriffe, dennoch verloren wir knapp auch diesen Satz. Durch erneutes Erstarken und mutige Spielzüge konnten wir schließlich den Satzausgleich erspielen (11:9). Somit ging es für uns in den entscheidenden fünften Satz, den wir zunächst aufgrund des anspruchsvollen Spielverlaufs verschliefen. Trotz spannender Aufholjagd hat es am Ende (8:11) für einen Langener Sieg doch nicht gereicht. Das Spiel endete somit mit 2:3 Sätzen für die Frauen von Rendel 2.


Wir gehen trotz beider Niederlagen mit positiven Eindrücken aus dem Spieltag und freuen uns mit der gewonnenen Spielerfahrung den kommenden Heimspieltag am 27.01. bestreiten zu dürfen.


Es spielten:

Angriff: Carolin Meckes, Verena Appel

Abwehr/ Zuspiel: Janina Bosse, Ann-Cathrin Rieß, Petra Hormann

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page