ÖSCHELBRONN. Am 01.11.2015 startete die erste Frauen Mannschaft nach einer Saison Abwesenheit wieder in der 2. Bundesliga. Man hat die Auszeit genutzt um jungen Spielerinnen weiter in die Mannschaft zu integrieren und man freut sich sehr Rieke Tschorn nun als neue Stammspielerin begrüßen zu dürfen. 

Beim ersten Spieltag hatte man mit Öschelbronn und Obernhausen gleich zwei der stärkeren Mannschaften der Liga vor der Brust.

Zuerst traf man auf die Mannschaft aus Oberhausen, hier starte man gewohnt nervös in den ersten Satz und gab diesen 4:11 ab. Nach Ablegen der Nervosität im zweiten Satz konnte man nun deutlicher besser mit den Angriffen des Gegner mithalten und über ein sauberes Zuspiel von Niki Reiter auch selbst punkten. Knapp aber verdient ging der zweite Satz 9:11 ebenfalls nach Oberhausen. Die Frauen aus Langen konnten aber ihre stark Leistung vom zweiten Satz mit hinüber in den dritten nehmen und durch ein sehr sicheres Spiel den Satz 11:8 für sich entscheiden. Der vierte Satz war heiß umkämpft vor allem nachdem man sich am Anfang wieder schwer tat und einem Rückstand von 1:4 hinterher laufen musste. Kurz vor Satzende konnte man sich wieder auf ein Unentschieden heran kämpfen. Leider fehlte am Ende vielleicht auch etwas Glück und somit ging der vierte Satz und auch das Spiel an den TV Obernhausen. 

Im zweiten Spiel des traf man auf den Gastgeber, welcher durch eine lautstarke Fangemeinde unterstützt wurde. Obwohl Öschelbronn im ersten Spiel des Tages ebenfalls dem TV Obernhausen unterlag, war das Spiel zwischen Langen und Öschelbronn wesentlich deutlicher im Ausgang.

In klaren drei Sätzen gab man das Spiel, welches durch starke Angriffe von Öschelbronn und Eigenfehler von Langen geprägt war ab.

Auch wenn man gerne mit Punkten gestartet wäre, bleibt man positiv dass die Saison noch Erfolg für die Mannschaft bringen wird. Und hoffentlich gelingt dies bereits am 15.11.2015 um 11Uhr in der heimischen Georg-Sehring Halle.

Wir freuen uns über Zuschauer allen Alters und Sportarten.