Bei schönstem Wetter konnte die Faustballabteilung des TV Langen ihr 56. Gebrüder-Zeunert-Gedächtnisturnier feiern.

Das am Samstag veranstaltete Spaßturnier erfreute sich großer Beliebtheit. Bei sommerlichen Temperaturen kämpften 14 Spaßmannschaften auf drei Feldern um den Pokal. In diesem Jahr gewann die Mannschaft SSV Dauerblau vor dem PV Neunkirchen und Glow.

Bei dem zeitgleich stattfindenden Mixedturnier konnte sich die junge Mannschaft Rorry 1 vor dem TV Merkenbach und dem Gastgeber den Turniersieg sichern. Alle Teilnehmer hatten auch nach der Siegerehrung noch viel Spaß und so wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Am Sonntag spielten drei Teams bei den Frauen. Gewinner war hier die Mannschaft vom TV Merkenbach vor dem TV Langen. Dritter wurde das Team der TSG Seligenstadt.

Das Männerturnier am Sonntag war mit 10 Mannschaften sehr gut besetzt. Nach spannenden Spielen gewann der TV Käfertal vor der Mannschaft Rorry und dem TV Rendel.

Nach dem erfolgreichen Turnier 2019 hofft die Faustballabteilung auch 2020 das Traditionsturnier mit so vielen Teilnehmern durchführen zu können.